Freitag, 20. April 2018

Aha-Effekt durch Hollywoodschaukel

Das Seminar bei Dresden am letzten Wochenende im ELi-Therapiezentrum war super. Hat richtig Freude gemacht, mit tollen Menschen und tollen Pferden. Und mit einer Holzbank-Schaukel.
Um Rumpfstruktur vorzuführen, habe ich mich spontan auf die Schaukel gesetzt (Füße in der Luft, versteht sich) und Friederike aufgefordert, mich an den Händen nach vorne zu ziehen. Die Schaukel hing fast unbeweglich, während ich Friederike zu mir ziehen konnte... Soweit ein toller Vorführeffekt, der die Frage aufwarf "Welche Kampfkunst machst du noch gleich?" *lach*

(c) Maren Diehl
Der diensthabende Trakehner-Mix hat sich als Professor für konstruktive Anwendung des Prinzips "Druck erzeugt Gegendruck und Zug erzeugt Gegenzug" erwiesen. Nachgeben? Never! Aber wenn man genau das auch gar nicht verlangt, geht alles.

Der Lockenwolf war an diesem Wochenende völlig im Glück. So ein tolles Rudel! Und vor allem so eine tolle Lilly! Schade, dass es von den beiden kein Erinnerungsfoto gibt.

Der Scheckenheld wollte wissen, wo ich gewesen bin und woher ich das habe. Man beachte das geschlossene LSG und den Fesselstand.

Vielen Dank an Sandra, Ina, Max, Irko und alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Wir werden einen Termin für ein Praxisseminar finden!

Keine Kommentare: