Dienstag, 21. Juni 2016

Cutting-Dressage?

Wenn wir die Grundausbildung überleben, können wir es bestimmt zu etwas bringen. Die genaue Disziplin müssen wir noch erfinden.
 
Die drei Fotos sind vermutlich auf den Versuch zurückzuführen, das Publikum zu unterhalten und entstammen einem Bewegungsablauf.
 
Vielleicht stammen die weißen Teile von einem Lipizzaner und nur die schwarzen vom Trakehner? Und es gab vor seiner Zeugung bereits weitere Weideunfälle in der Ahnenreihe?   *lach*















 (c) Maren Diehl

1 Kommentar:

Tanja hat gesagt…

Hallo Maren, wundervoll! Pure Lebensfreude, immer wieder schön anzusehen. Besonders die Hinterhand auf dem ersten Bild hat es mir angetan :-). LG, Tanja